Germany | Finland | Saint Petersburg | Italy

Home

Aktuelles

Pfarrei

Einrichtungen & Angebote

Kirche & Glaube

Gemeinschaften & Verbände

Home

Jetzt staubt‘s – Kirche vor Ort ist im Umbruch
Unter diesem Motto stehen die Neuwahlen zum Pfarreirat in unserer Pfarrei St. Dionysius Kerken am kommenden Wochenende 11. / 12. November 2017.

Der Pfarreirat soll das seelsorgliche Leben in unserer Gemeinde gestalten und voranbringen. Der Pfarreirat ist dabei als gemeinsames Gremium für die ganze Pfarrei zuständig. Um diese große Aufgabe zu bewältigen, ist jeder in der Gemeinde aufgerufen, mitzuhelfen und sich privat oder in seinen Gruppierungen zum Wohle der Gemeinde einzubringen.

Was wird gewählt?
Sie haben einen Stimmzettel. Hiermit wählen Sie die Mitglieder des neuen Pfarreirats. Mit diesem Stimmzettel sind zwölf Personen zu wählen. Gewählt wird für ganz Kerken aus einer Wahlliste, eine ortsbezogene Wahl ist vor dem Hintergrund des Gemeindegedankens nicht vorgesehen. Für Sie als Wähler heißt dies, geben Sie Ihre Stimme an die Personen, welchen Sie die Gestaltung unserer Pfarrei St. Dionysius Kerken anvertrauen möchten.

Wahlmodus
Neu ist, dass bereits Jugendliche ab 14 Jahren das aktive Wahlrecht ausüben dürfen. Auch unsere jüngeren Gemeindemitglieder, die sich oftmals stark in der Gemeinde engagieren sind somit wahlberechtigt. Bei den Wahlen dürfen maximal so viele Kandidaten angekreuzt werden, wie für das jeweilige Gremium zu wählen sind. So dürfen Sie auf dem Wahlzettel zum Pfarreirat bis zu zwölf Personen Ihre Stimmen geben. Es müssen jedoch nicht alle Stimmen ausgenutzt werden.

Briefwahl kann bis zum 8. November in den Pfarrbüros beantragt werden. Nutzen Sie dazu einfach den Antrag auf Briefwahl, der in den Kirchen und Pfarrbüros ausliegt. Er ist außerdem auf der Homepage erhältlich. Sie erhalten die Briefwahlunterlagen dann per Post oder direkt im Pfarrbüro.

Sind Sie in der Pfarrei St. Dionysius Kerken aktiv oder dieser besonders verbunden, wohnen aber nicht hier? Dann können Sie in Ihrem Wohnortspfarrbüro beantragen für die Wahl in Kerken zugelassen zu werden.

Wahlzeiten und Wahllokale
Gewählt werden kann in den drei Wahllokalen in unserer Pfarrei. Diese sind im Pfarrheim St. Dionysius, im Pfarrhaus St. Peter und Paul sowie im Pfarrheim St. Thomas. Alle Wahllokale sind gleichberechtigt. Bei einer Wahl in Nieukerk oder Stenden erhalten Sie – wie bei der Briefwahl – einen namentlich gekennzeichneten Wahlumschlag um eine mögliche doppelte Stimmabgabe zu verhindern. Das Wahlgeheimnis bleibt natürlich gewahrt.

Die Wahllokale sind zu folgenden Zeiten geöffnet:
Pfarrheim Nieukerk     Sa., 17.30 Uhr – 20.30 Uhr und So., 10.00 Uhr - 14.00 Uhr
Pfarrhaus Aldekerk     Sa., 16.30 Uhr – 19.00 Uhr und So. 8.30 Uhr - 14.00 Uhr
Pfarrheim Stenden      So.,   9.30 Uhr – 13.00 Uhr

Ab ca. 14.30 Uhr erfolgt die Stimmauszählung im Pfarrhaus Aldekerk. Das vorläufige Ergebnis wird unmittelbar danach bekannt gegeben.

Amtszeit
Der neue Pfarreirat wird für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Gehen Sie Wählen!
Nicht wählen ist nicht mitbestimmen. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Stimme an den Wahltagen. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich Frauen und Männer für ein ehrenamtliches Engagement über einen Zeitraum von vier Jahren zur Verfügung stellen. Bestärken Sie sie, indem Sie ihnen Ihre Stimme geben, die somit auch Ausdruck der Wertschätzung ehrenamtlichen Engagements ist.

Die Kandidaten

Image 004

Annegret Dohmen
64 Jahr
Rentnerin
Prießendyk 5

Image 010

Iris Itgenshorst
37 Jahre
Kommunalbeamtin
An der Ölmühle 30

Image 006

Dr. Ulrich Etzold
60 Jahre
Diplom Ingenieur
Hörnenweg 16

Image 008

Andreas Kamps
53 Jahre
Pressereferent Stadtwerke
Hülser Straße 25a

Image 005

Maria Eyckmanns-Wolters
58 Jahre
Pfarrsekretärin
Dorfstraße 115

Image 011

Hermann Mertens
70 Jahre
Pensionär
Am Wiesengrund 1

Image 007

Carla Gebert
21 Jahre
Grafikerin
Grauelsweg 1

Image 009

Arnold Schönecker
65 Jahre
Rentner
Meisenweg 36

Image 013

Michael Heimes
46 Jahre
Landwirt
Hülser Straße 11 

Image 012

Klaus Stockhausen
57 Jahre
Monteur
Marktstraße 21

Image 014

Sylvia Hielscher
46 Jahre
Leitung sozialer Dienst
im Altenheim
Dorfstraße 58

Image 015

Julia Treptow
20 Jahre
Duales Studium
Kreis Viersen
Am Weinberg 31

Image 017

Ina Hirt
55 Jahre
Krankenschwester
Burggasse 2

Image 016

Alexandra Wellmanns
40 Jahre
Musikpädagogin
Krefelder Straße 49

Zum Patronatsfest unseres Pfarreipatrons St. Dionysius feierte unsere Gemeinde am Samstag, 14. Oktober um 18.15 Uhr die traditionelle plattdeutsche Messe.
Gottfried Olie war so nett einige Szenen der Messe zu filmen und in einem Video zusammenzustellen.

Vor einigen Wochen war ein Mitglied unserer Redaktion zu Gast beim Festgottesdienst zum 10jährigen Bestehen der St. Hubertuskapelle Obereyll. Bilder und Erlebnisses des Tages wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

Autofahrer aufgepaßt: der Rather Weg war im Bereich der St. Hubertuskapelle für den Autoverkehr geperrt. - Da die Kapelle nicht über ausreichende Sitzplätze verfügt, war vor der Kapelle zusätzlich ein Pavillon mit Sitzgelegenheiten aufgebaut und weitere mussten gebracht werden, da der Andrang größer war als erwartet. Zwecks Tonübertragung nach draußen wurden vor der Kapelle zusätzliche Lautsprecher aufgestellt.

Die Messe feierte Pater Abraham. Nach der Kommunion folgte ein wunderschönes, hervorragend gespieltes Querflötensolo mit Hr. Maximilian Zelzner. Vor dem Schlusssegen folgte eine kleine Ansprache des Vorsitzenden des Fördervereins der Hubertuskapelle, Hr. Looschelders. Besonders erwähnt wurde, dass nicht nur die Kapelle ihr 10jähriges Jubiläum feiert, sondern auch der Organist, Hr. Schraets, auch seit 10 Jahren in der Obereyller Kapelle tätig ist. Vielen Dank für diesen treuen Dienst!
Es wurde eingeladen, nach der Messe der musikalischen Unterhaltung vor der Kapelle zu lauschen und sich anschließend im Innenhof des gegenüberliegenden Horstmannshofes zu stärken. 
Passend zum Jubiläum spielten die Jagdhornbläser aus Kempen.
Anschließend fand man sich im teilweise überdachten und schön dekorierten Innenbereich des
Hofes ein. Dort wurde bestens für das "leibliche Wohl" gesorgt.
Neben zahlreichen Getränken gab es auch verschiedene Kuchen, belegte Brötchen oder alternativ Bratwurst mit Brötchen.
Auffallend war auch der große Monitor, der über den Sitzplätzen an der Wand hing. Auf diesem wurde eine Diashow mit Bildern vom Bau der Kapelle gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön allen, die zur festlichen Gestaltung der Messe und zum erfolgreichen Gelingen des ganzen Jubiläumstags beigetragen haben.

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

2017 10 08 D 47647 Eyll 10 Jahre St. Hubertuskapelle Obereyll 0030acv

Text und Fotos: Christoph Kutasi

Anlässlich des Buchsonntags am Sonntag, 5. November lädt das Büchereiteam herzlich zum Familiengottesdienst um 11.00 Uhr in die St. Dionysiuskirche ein.
Die Einladung gilt insbesondere Familien und unseren Kommunionkindern. Musikalisch gestaltet wird der Familiengottesdienst durch Headless.

 

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. 
Während in früheren Jahrhunderten Reformationsjubiläen national und in konfessioneller Abgrenzung begangen wurden, soll das Reformationsjubiläum von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein.

So möchte auch die evangelische und katholische Kirche in Kerken diesen Tag ökumenisch begehen.
Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Dienstag, 31. Oktober um 18.30 Uhr in die evangelische Kirche Aldekerk ein.
Die Vorabendmesse zu Allerheiligen in den katholischen Kirchen entfällt.

 

 

Am 1. November feiert die katholische Kirche Allerheiligen. An diesem Tag gedenken wir der Heiligen - neben den offiziell heiliggesprochenen gilt dieser Tag auch den Menschen, von deren Heiligkeit nur Gott weiß. Die Feier des Allerheiligentages gibt es in der westlichen Kirche seit dem 8. Jahrhundert.

Einen Tag nach Allerheiligen, am 2. November, feiern wir Allerseelen. An diesem Tag gilt unser Gedenken allen Verstorbenen. Mit kleinen Grablichtern bringen wir die Erinnerungen an die Verstorbenen zum Ausdruck. Allerseelen feiern wir seit dem Jahr 998. Bereits am Allerheiligentag werden die Gräber der Verstorbenen in unserer Gemeinde gesegnet.

Zu Allerheiligen und Allerseelen gilt eine besondere Gottesdienstordnung. Bitte beachten Sie, dass in der Triangel ein Druckfehler entstand. Die Allerseelenmesse findet um 19.30 Uhr in St. Peter und Paul statt - nicht wie angegeben um 19.00 Uhr.


Allerheiligen - Mittwoch, 1. November
08.00 Uhr Festmesse in St. Dionysius

09.15 Uhr Festmesse mit Kirchenchor und Schola Cantorum in St. Peter und Paul
10.30 Uhr Festmesse mit anschließender Gräbersegnung in St. Thomas
11.00 Uhr Festmesse in St. Dionysius
15.00 Uhr Andacht zum Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres und Gräbersegnung mit Schola Cantorum in St. Peter und Paul
15.00 Uhr Andacht zum Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres und Gräbersegnng in der Friedhofskapelle Nieukerk

Allerseelen - Donnerstag, 2. November
14.30 Uhr Herz-Jesu-Messe mit Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres in der Elisabeth-Kapelle

17.30 Uhr Allerseelenmesse mit Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres in St. Thomas
18.15 Uhr Allerseelenmesse mit Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres in St. Dionysius
19.30 Uhr Allerseelenmesse mit Gedenken der Verstorbenen des letzten Jahres in St. Peter und Paul
(bitte beachten Sie, dass in der Triangel versehentlich die falsche Gottesdienstzeit 19.00 Uhr abgedruckt wurde)

 

Plakat erntedank 2017

Die Bücherei Nieukerk bleibt am Dienstag den 26.09.2017 geschlossen, da wir neue Möbel bekommen!!

Adressen


Seelsorger


Pfarrer Theodor Prießen
Tel. 02833-576964-10

Handy 0170-1526267

Kaplan Pater Dr. Abraham
Tel. 02833-576964-35

Diakon Johannes SIebers
Tel. 02831-5061


Pfarrbüros


e-mail: stdionysius-kerken@bistum-muenster.de

Aldekerk, Marktstraße 4
Tel. 02833-576964-50
Mo, Fr, von 9-12 Uhr
Mi 16-17 Uhr

Nieukerk, Dionysiusplatz 10
Tel. 02833-576964-0
Mo, Di, Mi, Fr von 9-12 Uhr
Di 16-18 Uhr

Stenden, Alter Kirchweg 1
Tel. 02833-576964-80
Mi, Fr von 9-11.00 Uhr


Notfallbereitschaft (Krankenhaus Geldern)
02831-3900

Facebook

Nun ist es zusätzlich möglich aktuelle Informationen unserer Pfarrgemeinde über Facebook zu erhalten. Hierzu einfach den Gefällt-mir Button betätigen!

facebook link

Aktuelle Besucherzahlen

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

Login